21 Sekunden im Leben eines Menschen? Was sind das schon? Einfach nichts?

So schnell verpufft, dass wir eine so kurze Zeitspanne kaum bewusst wahrnehmen. Ein Tag mit 24 Stunden hat genau 5 Millionen 184 Tausend Sekunden. Das bedeutet, dass alleine ein Tag fast 250 Tausend solcher Momente hat.

21 Sekunden können alles verändern. Die Antwort auf einen Heiratsantrag dauert in aller Regel nicht einmal 21 Sekunden.


Wenn man „Glück“ im Internet in eine Suchmaschine eingibt, erhält man auch Ergebnisse zu Begriffen wie „erfolgreich“. Woran liegt das? Mich interessiert die Frage, warum wir Glück mit Erfolg verknüpfen.

Als unser Regisseur Marco Pejrolo am 29. April uns die Frage stellte, was wir für Träume haben, hielt ich zunächst einmal die Luft an. Ich war sehr angespannt, denn ich hätte die Frage so spontan gar nicht beantworten können. So direkt in der Runde darauf angesprochen, wusste ich erst mal überhaupt nichts von meinen Träumen. Die Herausforderung lag in diesem Moment darin, sich aus der großen Anzahl an Träumen und Wünschen etwas auszuwählen, das am bedeutendsten ist. Jedenfalls habe ich mir in den folgenden Tagen viele Gedanken dazu gemacht und mich auch gefragt, was mich denn glücklich macht oder was ich brauche, um glücklich zu sein. Und dass diese Frage gar nicht so einfach zu beantworten ist, wie es im Moment erscheint.

Autorin: Friederike Fröhner

 

das projekt.

 

der blog.

Erfahren Sie hier mehr über unser Projekt und begleiten Sie uns virtuell auf unserer Reise auf der Suche nach 21 Sekunden Glück.

Gruppenfoto_230422.jpg

Der 23.04.2022 ist ein noch etwas kühler Samstag im April. In einem kleinen schwäbischen Dörfchen nahe des Limes-Grenzwalls wurden erste Ideen ausgetauscht und die Gruppe hatte die Idee, aufzubrechen und das Glück zu suchen.

Auf der Suche

Marco290422_edited.png
Clown290422_edited.png

Am 29.04.2022 stieß völlig überraschend Banana, der Clown hinzu und stellte sich vor. Es war ein lustiger Clown, keiner dieser melancholischen mit aufgemalter Träne. Mag sein, dass er zuviel und ein wenig zu laut redete, so als würde er in einer richtigen, bunten Zirkusmanege vor großem Publikum auftreten. Aber vielleicht lag es auch an der leckeren Pizza, die es an diesem Abend zu essen gab.

Onboarding,   21 Sekunden

IMG_0739_edited.jpg

Was braucht man eigentlich, um einen Film drehen zu können?

IMG_6319_edited.jpg
IMG_6188.HEIC
IMG_6197.HEIC

Baby und Big Baby...

Unglaublich viele Koffer, Taschen, Kisten und selbst Lehrrohre kamen aus München nach Langenau für den Filmdreh. Und immer wieder hieß es Einladen, Umladen ..... und Ausladen .....

IMG_6400.HEIC
IMG_6333_edited.png

Ein wunderbares Geschenk, aus München

Die Filmcrew ist jetzt zu fünft. Benvenuto Cristiana. Zu Beginn der Dreharbeiten am 17.06.2022 reiste sie mit aus München an.

Im Trubel der ersten Stunden hatte niemand daran gedacht, sie dem Team vorzustellen. Später meinte Cristiana dazu, dass es nichts ausgemacht hat, da es von Anfang an so war, als ob sie schon immer dabei gewesen wäre. 

Ursprung 21 Sekunden

Der Ursprung von 21 Sekunden

1. Drehtag Glück liegt.png

Überschrift 1

IMG_6534_edited.jpg

Haben Sie sich vielleicht gefragt, warum der Blog den Namen „21 Sekunden“ trägt? Ja, es ist längst nicht mehr so einfach eine freie Internetadresse zu bekommen. Und interessant soll sie doch auch noch klingen. Ein wenig interessanter jedenfalls als der vielversprechende Name „unserfilm.de“.

Viele Ideen gab es, leider waren alle bereits vergeben und so führte unsere Suche zur Hausnummer 21 unseres Unterstützungszentrums in der Bahnhofstrasse. Und dann ergaben weitere Recherchen im Internet, dass - egal ob Hund, Katze oder Elefant - ab einem Körpergewicht von fünf Kilo Säugetiere gleich lang pinkeln. Auch der Mensch braucht im Schnitt 21 Sekunden, um seine Blase zu entleeren. Und mit dieser sensationellen und zugleich amüsant einprägsamen Entdeckung war der Name „21 Sekunden“ für unseren Blog gefunden.

Der zweite 
Drehtag...

IMG_6284.HEIC

und ein Blick hinter die Kulissen

Der dritte 
Drehtag...

Blogbeitrag.png

und das Drehen vor Greenscreen

Blogbeitrag.png

Aufnahmen im Kino

Untitled.jpg

Überraschend unkompliziert hatte uns das Dietrich Theater Neu-Ulm den Kinosaal 8 für Aufnahmen überlassen. Leider war die Popcorn-Maschine noch nicht warm gelaufen, aufregend war es dennoch.

... und mit dem Bürgermeister

IMG_6393.HEIC

Auch überraschend und sehr spontan hat Bürgermeister Daniel Salemi zugesagt und bekommt nun eine kleine Rolle in unserem Film. Später erzählt er uns, dass sogar er noch ein bisschen aufgeregt war.

Es geht los...

Plakat 21 Sekunden.jpg
 Langenau Aktuell 29.09.2022
IMG_6480.HEIC

Die Tickets für die Premiere und die Plakate werden gedruckt. Das Programm steht auch schon und bietet einige Überraschungen.

Die Presse hat schon Wind bekommen und kam auf ein Interview vorbei. Die Filmcrew ist begeistert.

Was braucht es denn alles für
eine Filmpremiere?

21sekunden_DSC8937.jpg

Einen roten Teppich...

21sekunden_DSC8953.jpg

... viele Gäste...

IMG_7548.HEIC

Marco! ...

IMG_7560.PNG

Ein oder zwei Taxis....

IMG_7563.jpg
21sekunden_DSC8936.jpg

... Jackson (er wird immer einen Platz in unserem Herzen haben!) 

21sekunden_DSC9032.jpg

Coole Jungs für die Drinks ... 

21sekunden_DSC8987.jpg

... den Film nicht vergessen...

21sekunden_DSC9002.jpg

... und am Schluß viel Applaus!

Am Samstag Abend blieb im Pfleghofsaal kein Auge trocken. Bewegende Reden, beeindruckende Menschen und ein Film der unter die Haut ging. Mit diesem Erfolg hätte niemand gerechnet, daher muss sich die BruderhausDiakonie nun überlegen, wann und wo der Film wieder zu sehen sein wird.

Wir danken Herrn Salemi als Schirmherr und dafür, dass er Teil unserer Träume war.

Wir danken Herrn Deutschmann und Kollegen, die für ein richtiges Hollywood-Flair sorgten.

Wir waren Fische und der Ausblick war atemberaubend. 

Demnächst gibt es hier noch mehr spannende Neuigkeiten zu unserem Filmprojekt...

 

kontakt.

Es gibt schon massenhaft Making-of-Interviews, Berichterstattungen und Pressemitteilungen bis hin zu exklusiven Infos zu den Schauspielern – es gibt so viel über das 21 Sekunden-Projekt zu berichten. Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    Danke für Ihre Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.