21 SEKUNDEN

 das projekt.

21 Sekunden im Leben eines Menschen? Was sind das schon? Einfach nichts? So schnell verpufft, dass wir eine so kurze Zeitspanne kaum bewusst wahrnehmen. Ein Tag mit 24 Stunden hat genau 5 Millionen 184 Tausend Sekunden. Das bedeutet, dass alleine ein Tag fast 250 Tausend solcher Momente hat.

21 Sekunden können alles verändern. Die Antwort auf einen Heiratsantrag dauert in aller Regel nicht einmal 21 Sekunden.


Wenn man „Glück“ im Internet in eine Suchmaschine eingibt, erhält man auch Ergebnisse zu Begriffen wie „erfolgreich“. Woran liegt das? Mich interessiert die Frage, warum wir Glück mit Erfolg verknüpfen.

Als unser Regisseur Marco Perjolo am 29. April uns die Frage stellte, was wir für Träume haben, hielt ich zunächst einmal die Luft an. Ich war sehr angespannt, denn ich hätte die Frage so spontan gar nicht beantworten können. So direkt in der Runde darauf angesprochen, wusste ich erst mal überhaupt nichts von meinen Träumen. Die Herausforderung lag in diesem Moment darin, sich aus der großen Anzahl an Träumen und Wünschen etwas auszuwählen, das am bedeutendsten ist. Jedenfalls habe ich mir in den folgenden Tagen viele Gedanken dazu gemacht und mich auch gefragt, was mich denn glücklich macht oder was ich brauche, um glücklich zu sein. Und dass diese Frage gar nicht so einfach zu beantworten ist, wie es im Moment erscheint.

Autorin: Friederike Fröhner (Projektkoordination)

 

der blog.

Erfahren Sie hier mehr über unser Projekt und begleiten Sie uns virtuell auf unserer Reise auf der Suche nach dem Glück.

 
 

kontakt.

Danke für Ihre Nachricht! 

André
Sieglinde Jung
Flora
Andreas Hauff
Paul
Michael R.
Heike Tiessen