SIEGLINDE JUNG

alias Simona Giovane, eine Nachfahre der Tomasi di Lampedusa, wurde zur bestgekleidetsten Grand Dame in Neapel gekürt.

 

Beim Kuchenessen konnte sie zeigen, was in ihr steckt. So hat sie noch niemand erlebt. Später berichtet sie selbst, wie pudelwohl sie sich in ihrer Rolle, in ihrer Verkleidung und in ihrer neuen Seite gefühlt hat. 

„Ich musste mich nicht verstecken und man nimmt es mir nicht krumm.“

 

Sieglinde über das Glück: 21 Sekunden reichen nicht aus, da wird es verdammt eng für soviel Glück. Sie durfte nämlich auch ihren persönlichen Traum im Film darstellen, in dem eine weitere wichtige Person eine Rolle gespielt hat und ihr ein bisschen Glück gebracht hat.

IMG_6291_edited.jpg